Sprachversion

Camping & Corona

 + + Aktuelle Informationen + +
Camping und Corona

Liebe Gäste,
ab Montag, den 17.05.2021 werden in Schleswig-Holstein weitere Öffnungsschritte möglich. Vollständig nachzulesen in der aktualisierten Landesverordnung.  Unter strengen Auflage durften bisher nur die Modellregionen unter hohen Auflagen öffnen.

Modellregionen derzeit:
Ab 19.04.2021 Schleiregion mit Eckernförde
Ab 01.05.2021 Nordfriesland
Ab 10.05.2021 Büsum
Ab 08.05.2021 innere Lübecker Bucht (nicht Hansestadt Lübeck)
Ab 17.05.2021 dürfen unter Auflagen alle weiteren Camping- und Wohnmobilstellplätze öffnen.

GETESTET, GEIMPFT, GENESEN 
Gäste haben Folgendes zu beachten:
  • Gäste dürfen grundsätzlich nur beherbergt werden, wenn sie einen negativen Test vorweisen können, der den Betreiber:innen bei Anreise vorgelegt werden muss.
  • WICHTIG ! Für den Testnachweis gilt: Die Testung muss vor Reiseantritt erfolgt sein. Damit wird sichergestellt, dass die Gäste bereits vor Antritt der Reise erfahren, ob sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Der Testnachweis muss in gedruckter oder digitaler Form vorliegen. Es kann ein Nachweis über einen Antigen-Schnelltest vorgelegt werden, der zum Beispiel in einer Teststation, in einer Apotheke, bei einem Arzt oder durch entsprechend ausgebildetes Personal in einem Betrieb gemacht wurde. Bei einem Antigen-Schnelltest darf das Testergebnis maximal 24 Stunden alt sein. Auch ein PCR-Test ist zulässig, hier darf das Testergebnis maximal 48 Stunden alt sein.
  • Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Test.
  • Vollständig Geimpfte (grundsätzlich zwei Impfungen und mindestens 14 Tage Abstand zur zweiten Impfung) und Genesene müssen keinen negativen Test vorlegen. Hier reicht der Impfnachweis durch Vorlage eines Impfausweises oder einer Impfbescheinigung bzw. der Genesenennachweis (positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist). Haben diese Gäste coronatypischen Symptomen müssen sich testen lassen.
  • Zusätzlich müssen die Gäste den Betreiber:innen alle 72 Stunden einen Nachweis über einen negativen Test vorlegen. Es gelten die oben genannten Anforderungen. Diese Testpflicht gilt weiterhin nicht für Kinder unter sechs Jahren sowie für vollständig Geimpfte und Genesene, sofern diese keine coronatypischen Symptome haben. Es empfiehlt sich im Vorwege mit den umliegenden Testzentren Terminvereinbarungen zu treffen. Die Kosten übernimmt der Gast oder ggf. der BUND (freier wöchentlicher Bürgertest). Hier eine Liste der Testzentren>>
  • Auch in den Beherbergungsbetrieben (d.h. in einem Hotelzimmer, in der Ferienwohnung, im Wohnmobil usw.) gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen (fünf Personen aus zwei Haushalten sind zulässig, Kinder unter 14 Jahren der jeweiligen Haushalte zählen nicht mit). Geimpfte und Genesene zählen bei der Personenzahlbegrenzung nicht mit.
  • Die elektronische Kontaktverfolgung ist eine Bedingung für den Aufenthalt. LUCA ist in Lübeck die Lösung für eine schnelle und lückenlose Kontaktrückverfolgung, mit der eine verantwortungsbewusste Nachverfolgung von Infektionsketten gewährleistet werden kann. Bitte installiere Sie bereits vor Reiseantritt die App auf dem Smartphone. Details dazu finden Sie auf der luca-Seite >>
  • Die Sanitären Einrichtungen dürfen unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften geöffnet werden.
  • Die Rechtsakte des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein gelten selbstverständlich auch auf unserem Campingplatz (Abstands- und Hygieneregeln, Notbremse >100 etc)
  • Unsere Herzliche Bitte: Werden die amtlichen Auflagen nicht ordnungsgemäß vorgelegt, DÜRFEN wir Sie nicht aufnehmen bzw. Sie müssten vorzeitig auf eigene Kosten abreisen. 
Quellverweis: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/tourismus.html

Corona-Ampel für Lübeck

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35
50
Der 7-Tage-Inzidenzwert im gesamten Bundesland beträgt

Um die geforderten Auflagen erfüllen zu können, haben wir bereits mit Beginn des Jahres 2020 den Entschluss gefasst, NUR Gäste mit Wohnwagen oder Wohnmobil aufzunehmen, die sich weitestgehend autark versorgen können. Zeltplätze bieten wir auch zukünftig NICHT an. 

Das Sanitärgebäude ist während der Hauptreinigung und Desinfektion
(Herren) 11:00-12:00 Uhr   
(Damen) 12:00-13:00 Uhr
zum Schutz unserer Mitarbeiter für Gäste NICHT zugänglich ist.

Bitte beachten Sie, dass alle Regelungen unter Corona stehts unter Vorbehalt zu betrachten sind und an eine plötzlich veränderte Situation angepasst werden müssen. Der Tourismuswegweiser Schleswig-Holstein gibt zusätzlich Auskunft über die aktuelle Lage in unserem Bundesland.
 
Mit dem Reservierungsformular werden erforderlichen Daten erhoben, die wir benötigen, um Sie hier vor Ort schnellstmöglich, kontaktarm und Corona- Richtlinien konform einchecken zu können. Zusätzlich unterstützen wir das Gesundheitsamt für eine schnelle, sichere und unkomplizierte  Kontaktnachverfolgung mit der LUCA-App
Die weltweite Ausbreitung der COVID-19 Pandemie betrifft und trifft uns alle auf irgendeine Weise. Im Interesse der eigenen Gesundheit und zur Wiederaufnahme des Campingbetriebes ist es erforderlich, dass geeignete, praktisch umsetzbare Maßnahmen angewendet werden, an denen Campingplatzbetreiber als auch Campingäste gleichermaßen mitwirken.

Grundsätzlich gilt:
  • Der Gesundheitsschutz hat Vorrang vor wirtschaftlichen Aspekten. Daher sind Maßnahmen zur Gegenwirkung von Neuinfektionen elementar und strikt anzuwenden.
Gastaufnahme:
  • Gäste mit Wohnwagen oder Wohnmobil können aufgenommen werden.
  • Bitte reisen Sie nicht spontan. Nutzen Sie unser Reservierungsformular.
  • Mit der Reservierung versichern Sie für sich und alle mitreisenden Personen, dass:
  1. keine auffälligen Symptome vorliegen, die auf Corona hinweisen.
  2. kein wissentlicher Kontakt zu Coronavirus Erkrankten innerhalb der letzten 14 Tage bestand.
  3. keine Quarantäne angeordet ist.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem internationalen Risikogebiet waren, können nicht aufgenommen werden.
  • Der Gast versichert, dass er im Infektionsfall seinen Aufenthalt auf eigene Kosten abbricht und eine medizinische Versorgung am Erstwohnsitz in Anspruch nimmt.
  • Bei überdurchschnittlichem Infektionsgeschehen >100 greift die Notbremse und Gäste müssen unverzüglich abreisen.
Organisatiorisches:
  • Die Standplätze sind parzelliert oder anders abgegrenzt, damit eine ausreichende Abstandswahrung gewährleistet ist. Außerhalb des Standplatzes gelten die Abstands- und Verhaltensregeln des Landes Schleswig-Holstein. 
  • Sämtliche Personen pro Stellplatz werden erfaßt, sodass die Nachverfolgung von Kontaktpersonen bei einer Infizierung jederzeit möglich ist. Die Vorhaltezeit der Daten beträgt 4 Wochen (Fristlaufzeitbeginn ist das Abreisedatum). 
  • Für die Öffnung der Campinganlage sind die Hygiene- und Sicherheitskonzepte in vollem Umfang anzuwenden (Tragen von medizinischen Gesichtsschutz oder FFP2 Masken in Gemeinschaftsräumen, der Rezeption und besonderen Außenbereichen wie Kiosk, Ver- und Entsorgungsstationen sowie Recyclingplatz.)  
  • Desinfektionsmittelspender sind im Bereich der Rezeption und an weiteren neuralgischen Punkten installiert.
Kurz zusammengefasst:
  • Abstandsregeln einhalten (1,5 - 2 m)
  • Medizinischen Gesichtschutz / FFP2 Masken tragen
  • Hände richtig waschen und Desinfektionsmittel nutzen
  • Husten und Niesetikette wahren
  • Digitale Kontaktverfolgung unterstützen (Bundes-Corona-App / zwingend LUCA-APP)
  • Versuchen Ruhe zu bewahren und dem Gegenüber mit Respekt begegnen